Seminar

Seminar:

Energetische Sanierung von (Wohn)Gebäuden für Selbstnutzer und Vermieter - Wirtschaftlichkeit vs. Klimaschutz

Auf einen Blick

Seminar-Nr.: 202148W
Beginn: 25.06.2021, 08:30 Uhr
Ende: 25.06.2021, 12:30 Uhr
Dauer: 1Tage, 5h
Teilnahmegebühr:
70,00 EUR
Sonderpreis reguläres DIA-Studienprogramm
Veranstaltungsort:

Virtueller Seminarraum in Webex Deutschland

Zentrale Fragestellung des Webinars sind einerseits: Gesellschaftlicher Bedarf an Energieeinsparungs- und Klimaschutzmaßnahmen, vorrangig auch im Bereich der Gebäude und andererseits: Ökonomische Überlegungen zur Wirtschaftlichkeit solcher Maßnahmen.

Wie verhalten sich die ehrgeizigen mittel- und langfristigen Energieeinspar- und Klimaschutzziele von EU und Bundesregierung im Bereich der Immobilienwirtschaft zu deren Wirtschaftlichkeit?
Wie wird die Immobilienwirtschaft von den beschlossenen und geplanten Regelungen betroffen?
Was sind ihre Optionen?
Wie lässt sich ein Gap zwischen politischer Planung und privater Wirtschaftlichkeit ausgleichen (Zwang, Anreize)?

Die Veranstaltung wird über das Online-Schulungs-Programm Cisco WebEx durchgeführt. Als technisches Equipment benötigen Sie lediglich einen Computer, Laptop oder Tablet auf dem ein aktueller Internetbrowser installiert ist.


Die Inhalte dieser Veranstaltung sind für Immobilienmakler mit 3,75 Stunden (5 Unterrichtsstunden à 45 Minuten) relevant nach den Vorgaben von §§ 34c Abs. 2a der Gewerbeordnung, i.V.m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV), Anlage 1 zur MaBV.

Zielgruppe

Praktiker aus der Finanz- und Immobilienwirtschaft, die sich einen ersten vertieften Überblick über die Möglichkeiten der energetischen Sanierung von (Wohn)Gebäuden aus betriebswirtschaftlicher Sicht verschaffen möchten.

Beim Web-Seminar handelt es sich um eine Veranstaltung aus dem regulären DIA-Studienprogramm, welche auch für Interessierte geöffnet wird. Eine Teilnahme ist nur virtuell möglich.

Programm, Inhalte

Die Veranstaltung ist wie folgt gegliedert:

  1. Bedarf und Bereitschaft zu Energieeinsparung vs. zu geringe Sanierungsrate – Wo klemmt es?
  2. Möglicher Grund: mangelnde Wirtschaftlichkeit: Selbstnutzer
  3. Mangelnde Wirtschaftlichkeit: Vermieter
  4. Zwischenruf: Haben wir wirklich einen Sanierungsstau?
  5. Was könnte die Klemmen lösen?
    Wirtschaftlichkeit steigern ..durch höhere Energiepreissteigerungen
    .. durch billigeres Sanieren
    verstärktes Umweltbewusstsein
    staatliches Handeln: Information, Anreize und DruckExkurs: Ist die Änderung des Mietrechts (§ 559 BGB) sinnvoll?)
  6. Sind wir auf dem richtigen Gleis?

Zur Veranstaltung erhalten Sie ein ausführliches Skript für Ihren persönlichen Gebrauch.
Dieses wird als digitaler Link zur Verfügung gestellt.

Referenten

Prof. Dr. Heinz Rehkugler
Professor für Immobilien-Investments an der Steinbeis Hochschule Berlin. Zugleich wissenschaftlicher Leiter der Deutschen Immobilien-Akademie an der Universität Freiburg (DIA) und des Center for Real Estate Studies (CRES), einer Gemeinschaftsgründung der DIA und der Steinbeis Hochschule Berlin.

Ansprechpartner

Thomas Bühren Abteilungsleitung / Studienberatung
Abteilungsleitung / Studienberatung

Eisenbahnstraße 56
D-79098 Freiburg
Deutschland

Telefon: 0761 20755-27
Email senden

Thomas Bühren
Anne Glauche Fachstudiengänge
Studiengänge

Eisenbahnstraße 56
D-79098 Freiburg
Deutschland

Telefon: 0761 20755-26
Email senden

Anne Glauche

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, um Inhalte zu personalisieren und die grundlegende Funktionalität unserer Website zu gewährleisten. Zum anderen werden Cookies auch eingesetzt, um die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Sie können den Einsatz von allen, inkl. der nicht notwendigen Cookies akzeptieren oder auch nur auf essenzielle Cookies beschränken. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.