Seminar

Seminar:

Immobilienbewertung - Spezialseminar Altlasten, Energie, Landwirtschaft

Auf einen Blick

Seminar-Nr.: 202135W
Beginn: 20.04.2021, 08:30 Uhr
Ende: 21.04.2021, 11:45 Uhr
Dauer: 1,5Tage, 14h
Zweitägige Veranstaltung:
20.04.2021: 08:30 - 17:30 Uhr
21.04.2021: 08:30 - 11:45 Uhr

Teilnahmegebühr:
210,00 EUR
Sonderpreis reguläres DIA-Studienprogramm
Veranstaltungsort:

Virtueller Seminarraum in WebEX Deutschland

In diesem Webinar wird ein spannendes Paket zu Spezialthemen in der Immobilienbewertung präsentiert. In dieser Form vermutlich einmalig, bietet Martin Homes einen ersten und teilweise vertieften Einblick in die Aufgabenstellungen der ländlichen Bewertung, die Berücksichtigung von Altlasten in Immobiliengutachten sowie Anlagen der Energiegewinnung. Das Seminar kann nur als Gesamtpaket belegt werden.

Die Veranstaltung wird über das Online-Schulungs-Programm Cisco WebEx durchgeführt. Als technisches Equipment benötigen Sie lediglich einen Computer, Laptop oder Tablet auf dem ein aktueller Internetbrowser installiert ist.

Die Inhalte dieser Veranstaltung sind für Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter mit 10,5 Stunden (14 Unterrichtsstunden à 45 Minuten) relevant nach den Vorgaben von §§ 34c Abs. 2a der Gewerbeordnung, i.V.m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV), Anlage 1 zur MaBV.

Zielgruppe

Leiter und Mitarbeiter der Liegenschaftsämter, der Kataster-, Vermessungs- und Planungsämter, Vorsitzende und Mitglieder der Gutachterausschüsse und von deren Geschäftsstellen, öffentlich bestellte und freie Bewertungssachverständige, landwirtschaftliche Sachverständige, Planer und Grundstückseigentümer.

Beim Webinar handelt es sich um eine Veranstaltung aus dem regulären DIA-Studienprogramm, welche auch für Interessierte geöffnet wird.

Programm, Inhalte

Grundstücksbewertung im ländlichen Raum

Die Immobilienpreise sind in den letzten Jahren auch im ländlichen Bereich bundesweit zum Teil erheblich gestiegen und so inzwischen auch bei institutionellen Anlegern auf großes Interesse gestoßen. Hierzu haben nicht zuletzt auch die von der Bundesregierung gefassten Beschlüsse über den Klimawandel und der Ausstieg aus der Kernenergie mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien einen Beitrag geleistet.
Nicht nur der Agrarland-Bodenmarkt im ländlichen Raum, sondern auch die Agrarland-Pachten sind hiervon ebenfalls betroffen. Die erheblichen Veränderungen der Marktwerte im ländlichen Raum sind bei der Wertermittlung entsprechend zu berücksichtigen. In diesem Seminar werden die Grundlagen der Bewertung im ländlichen Raum und die Besonderheiten dieser Entwicklung anhand von sehr vielen Beispielen behandelt.

Sie erhalten ein Textmanuskript mit ca. 170 DIN A4 Seiten, mit sehr vielen Beispielen und Abbildungen sowie ein Beispielgutachten über die Bewertung eine landwirtschaftlichen Betriebes (Zerlegungstaxe).

  • Allgemeines zur Bewertung des Grund und Bodens im ländlichen Raum
  • Bebaute Flächen (privilegierte Bauflächen) im Außenbereich- Einflussfaktoren und ihre Quantifizierung
  • Landwirtschaftlich genutzte Grundstücke - Landwirtschaftlicher Grundstücksmarkt und seine Übersichten- Bewertung landwirtschaftlicher Flächen
  • Forstflächen
  • Sonstige unbebaute Flächen
  • (Abbauland/Rekultivierungs- und Ausgleichsflächen/ Gartenland/Hinterland/Weinbauland/Wasserflächen/Heide, Moor, Ödland und Unland)
  • Bauernhöfe/Landwirtschaftliche Betriebe/Resthöfe-
  • Grundstücksmarkt von Bauernhöfen und die Einflussfaktoren- Methoden der Wertermittlung von Bauernhöfen - Gesamttaxe/Vergleichswertverfahren - Zusammensetzungsverfahren (Sachwertverfahren)- Zerlegungs-/Zerschlagungstaxe (Sachwert- und Ertragswertverfahren)
  • Pachten- landwirtschaftlicher Flächen und Pachtaufhebungsentschädigung

 

Altlasten und Kontaminierungen

Im Rahmen der Feststellung der Grundstücks- und Objektsituation hat der Wertermittlungssachverständige bei der Gutachtenbearbeitung den Verkehrswert gemäß § 194 BauGB nach den rechtlichen Gegebenheiten und den tatsächlichen Eigenschaften und des Grundstücks zu beurteilen. Hierzu gehört auch, ob Altlasten und Kontaminierungen auf dem Grundstück vorhanden und bei der Verkehrswertermittlung zu berücksichtigen sind.

  • Vorbemerkungen
  • Rechtsvorschriften/Begriffsdefinitionen
  • Sanierungsmethoden
  • Festlegung des Handlungsbedarfs
  • Nachweis altlastenverdächtiger Flächen im Altlastenkataster
  • Berücksichtigung der Kosten von Kontaminationen bei der Verkehrs-/Bodenwertermittlung von Grundstücken
  • Zusammenarbeit zwischen Wertermittlungs- und Umweltsachverständigen

 

Grundstücke mit Anlagen erneuerbarer Energien - gemäß EEG

Im Seminar werden sowohl die Grundlagen der Bewertung von Grundstücken mit Anlagen erneuerbarer Energien (Windenergie-/Photovoltaik-/Biogasanlagen) als auch die sich durch die EEG-Änderungen 2014/2015/2017 ergebenden Auswirkungen auf die Bewertung und Wertschöpfungspotentiale bei Bestands- und Neuanlagen behandelt.

  • Windenergieanlagen (WEA)
  • Photovoltaikanlagen
  • Biogasanlagen

Die Veranstaltung wird über das Online-Schulungs-Programm Cisco WebEx durchgeführt. Als technisches Equipment benötigen Sie lediglich einen Computer, Laptop oder Tablet auf dem ein aktueller Internetbrowser installiert ist.

Referenten

Martin Homes
Vermessungsdirektor, Dezernatsleiter für Wertermittlung und städtebauliche Bodenordnung in der Regionaldirektion Aurich des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen

Ansprechpartner

Thomas Bühren Abteilungsleitung / Studienberatung
Abteilungsleitung / Studienberatung

Eisenbahnstraße 56
D-79098 Freiburg
Deutschland

Telefon: 0761 20755-27
Email senden

Thomas Bühren
Anne Glauche Fachstudiengänge
Studiengänge

Eisenbahnstraße 56
D-79098 Freiburg
Deutschland

Telefon: 0761 20755-26
Email senden

Anne Glauche

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, um Inhalte zu personalisieren und die grundlegende Funktionalität unserer Website zu gewährleisten. Zum anderen werden Cookies auch eingesetzt, um die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Sie können den Einsatz von allen, inkl. der nicht notwendigen Cookies akzeptieren oder auch nur auf essenzielle Cookies beschränken. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.